2010

Mit der Eröffnung von Deutschlands erstem Verkaufslehrpfad geht Town & Country Haus innovative Wege zur Vermittlung eines neuen Verkaufsansatzes. Unter dem Titel Verkaufen 2.0 setzt dieser ganz auf die Kundenorientierung, bei der Verkäufer zu Helfern beim Einkauf werden. Gabriele und Jürgen Dawo, Gründer von Town & Country Haus, werden von den Harvard Clubs of Germany […]

2009

Im Juni 2009 wird die Town & Country Stiftung gegründet. Die gemeinnützige Stiftung unterstützt Hauseigentümer bei unvorhergesehen Schicksalsschlägen zur Sicherung der selbstgenutzten Immobilie. Für die konsequente Umsetzung der Unternehmensstrategie wird Jürgen Dawo zudem vom StrategieForum e.V. für die absolute Fokussierung auf den Endkundennutzen mit dem Strategiepreis 2009 ausgezeichnet. Aus einem Test der Schutzgemeinschaft für Baufinanzierende […]

2008

Quelle kooperiert mit Town & Country Haus und bietet im neuen Quelle-Katalog 2008 sowie auf www.quelle-haus.de erstmals ein Familien-Haus an. Gemeinsam mit der IHK Erfurt entwickelt Town & Country Haus zwei neue Ausbildungsmodule: die Qualifizierung zum „Projektmanager Wohnbau (IHK)“ sowie zum „Baufinanzierungsberater (IHK)“. Der Hausbau-Schutzbrief wird erstmals und exklusiv in der Branche um eine FinanzierungSumme-Garantie […]

2007

Town & Country Haus feiert sein zehnjähriges Jubiläum. Als Kooperationspartner von McDonald’s bei dem bundesweiten Gewinnspiel „McDonald’s Merry Monopoly“ verlost das Unternehmen vier Massivhäuser im Wert von jeweils 170.000 Euro. Town & Country Haus wird der Titel „Wissensmanager des Jahres 2006“ in der Kategorie bis 250 Beschäftigte von der Commerzbank AG und dem Wirtschaftsmagazin impulse […]

2006

Town & Country Haus unterzieht sich erfolgreich dem System-Check des Deutschen Franchiseverbands und darf sich fortan „Geprüftes Mitglied“ nennen. Das Prüfsiegel, das Franchise-Vertrag und Know-how-Dokumentation im Franchise-Handbuch sowie die Zufriedenheit der Franchise-Partner durch Experten überprüft, bescheinigt die erfolgreiche Umsetzung von Qualitätsstandards im Franchise. Peter Winkler aus Erfurt wird Franchise-Nehmer des Jahres 2006. Der erfolgreiche Town […]

2005

Das Handelsblatt verleiht Town & Country Haus für seine Vertriebsleistung den 3. Preis beim „Excellence in Sales Award“. Gemeinsam mit der IHK Erfurt entwickelt Town & Country Haus die Ausbildung „Hausverkäufer (IHK)“ und setzt damit bundesweit den ersten einheitlichen Standard in der gesamten Hausbranche. Die Ausbildung wird fortan von allen Town & Country Partnern durchlaufen. […]

2004

Town & Country Haus erhält den EKS Strategiepreis für sein zielgerichtetes Marketing-Konzept. Der Preis wird jährlich vom 1.400 Mitglieder zählenden StrategieForum e.V. an Unternehmen vergeben, die bei der Umsetzung der Engpass-konzentrierten Strategie besonders erfolgreich sind. Mit der Einführung des im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefes setzt Town & Country Haus neue Maßstäbe in der Baubranche. […]

2003

Town & Country Haus gewinnt den Franchise-Geber-Preis. Gemeinsam mit dem Deutschen Franchiseverband verleiht das Wirtschaftsmagazin impulse jährlich diese höchste Auszeichnung der Franchise-Wirtschaft. Nominiert werden Systeme, die in herausragender Weise mit ihren Serviceleistungen für den Erfolg ihrer Partner einstehen. Im gleichen Jahr erhält Town & Country Haus das Prüfsiegel des Deutschen Franchise-Nehmer-Verbandes. Das Unternehmen generiert einen […]

2002

Der 100. Town & Country Partner schließt sich dem Konzept an, während das insgesamt 2.000. Haus verkauft wird. Anlässlich des fünfjährigen Jubiläums verlost das Unternehmen ein Town & Country Haus unter mehr als 160.000 Teilnehmern. Die Produktpalette wird von 26 auf 36 Haustypen erweitert.

2001

Town & Country Haus übernimmt die Marktführerschaft für schlüsselfertige Massivhäuser unter den Franchise-Systemen.

×